Im Rahmen des diesjährigen Tages (23. September 2016) der freien Schulen habe ich in der Katholischen Schule Farmsen in einer 3. Klasse eine Unterrichtsstunde abgehalten. Neben mir nutzten 21 weitere Abgeordnete der Hamburgischen Bürgerschaft sowie des Deutschen Bundestages diesen Tag für einen Besuch an Hamburgs staatlich anerkannten Ersatzschulen

Auf Einladung der Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen Hamburg (AGFS) informieren sich die Politikerinnen und Politiker vor Ort in Gesprächen mit Schulleitungen, Lehrer- und Elternvertretern sowie Schülern über die besonderen Profile, pädagogischen Konzepte sowie Chancen und Nöte staatlich anerkannter Ersatzschulen. Anschließend gestalten die Bürgerschaftsabgeordneten, Fraktionsvorsitzenden, bildungspolitischen Sprecher sowie Bundestagsabgeordneten selbst eine altersgerechte Schulstunde zum Thema Demokratie.

In der Hansestadt Hamburg besucht jedes zehnte Schulkind eine freie Schule. Den 168.603 Jungen und Mädchen an staatlichen Schulen stehen 20.215 Schülerinnen und Schüler (10,7%) an freien Schulen gegenüber. Mit dem Tag der freien Schulen wollen die in der AGFS zusammengeschlossenen Schulträger – der Katholische Schulverband Hamburg, der Arbeitskreis evangelischer Schulen, die Landesarbeitsgemeinschaft der Rudolf Steiner Schulen sowie der Verband Deutscher Privatschulen (VDP) – aufklären, informieren und die Vielfalt der Profilierungen im Bildungssystem sichtbar machen.

Am Tag der freien Schulen wirken in der Hansestadt mit: Niels Annen MdB (SPD), Peri Arndt MdHB (SPD), Dr. Matthias Bartke MdB (SPD), Dr. Stefanie von Berg MdHB (Grüne), David Erkalp MdHB (CDU), René Gögge MdHB (Grüne), Jörg Hamann MdHB (CDU), Philipp Heißner MdHB (CDU), Regina Jäck MdHB (SPD), Dirk Kienscherf MdHB (SPD), Anne Krischok MdHB (SPD), Daniel Oetzel MdHB (FDP), Karin Prien MdHB (CDU), Markus Schreiber MdHB (SPD), Jens-Peter Schwieger MdHB (SPD), Richard Seelmaecker MdHB (CDU), Dr. Tim Stoberock MdHB (SPD), Birgit Stöver MdHB (CDU), Dr. Sven Tode MdHB (SPD), André Trepoll MdHB (CDU), Michael Weinreich MdHB (SPD) und Ekkehard Wysocki MdHB (SPD).


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.