Zum heutigen Tag der Menschen mit Behinderung erklärt die Sprecherin der SPD-Bürgerschaftsfraktion Hamburg für Menschen mit Behinderung, Regina Jäck: „In Hamburg sollen alle Menschen gut leben. Menschen mit Behinderungen stoßen oft auf Hindernisse, wenn sie sich in der Stadt selbstbestimmt bewegen wollen.
Hamburg hat sich als eines der ersten Länder auf den Weg gemacht und einen umfangreichen Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention entwickelt.“

Dabei wurden die Betroffenen und Verbände als Expertinnen und Experten in eigener Sache einbezogen. Der Landesaktionsplan wird konsequent umgesetzt, dabei hat das neu eingerichtete Inklusionsbüro eine besondere Verantwortung. Zur Arbeit des Inklusionsbüros finden sich viele Informationen auch auf der Homepage .

Inklusion heißt für uns gleichberechtige und barrierefreie Teilhabe von Menschen mit Behinderung in allen Feldern des gesellschaftlichen Lebens. Regina Jäck weiter: „Inklusion ist ein Thema für alle und betrifft Menschen mit und ohne Behinderung gleichermaßen.“


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.