Gemeinsam mit meinen Kollegen aus dem Wahlkreis Lars Pochnicht und Jens Schwieger lade ich am 16. Mai um 18.30 Uhr zu einer Podiumsdiskussion über das im Januar in Kraft getretene Bundesteilhabegesetz auf dem Gut Karlshöhe ein.

Dieses Gesetz ist eines der großen sozialpolitischen Vorhaben der Bundesregierung in dieser Legislaturperiode und ein wichtiger Schritt für die Verbesserung der Lebenssituation von Menschen mit Behinderung. Kernpunkt ist, dass das „Fürsorgesystem“ der Sozialhilfe durch ein modernes Recht auf Teilhabe abgelöst wird, so wird eine individuelle Selbstbestimmung und die dafür notwendige Unterstützung ermöglicht.

Nach einem Grußwort unserer Bundestagsabgeordneten und Staatsministerin Aydan Özoguz wird die Senatorin für Arbeit, Soziales, Familie und Integration, Dr. Melanie Leonhard, uns das Gesetz vorstellen. Im Anschluss freue ich mich über eine Podiumsdiskussion mit kompetenten Gästen, die von Klaus Becker, dem Leiter des Hamburger Inklusionsbüros geleitet wird:

• Dr. Melanie Leonhard, Senatorin für Arbeit, Soziales, Familie und Integration
• Ingrid Körner, Senatskoordinatorin für die Gleichstellung behinderter Menschen
• Kerrin Stumpf, LAG Hamburg
• Margit Hartmann, Verein Integratives Wohnen e.V.
• Rolf Tretow, PIER Service & Consulting GmbH – Elbe-Werkstätten GmbH
• Jürgen Runge, Zukunft Arbeit gGmbH
• Ute Glöckner, Via e.V.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*